NS-Schicksale

Diese Datenbank wurde zum dauerhaften Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus im Bereich der Tiermedizin angelegt. Sie enthält biografische Informationen zu Tierärzten und Studierenden der Tiermedizin sowie deren Angehörigen, die zwischen 1933 und 1945 im Deutschen Reich lebten und wegen ihrer jüdischen Glaubenszugehörigkeit oder Abstammung verfolgt wurden. (English introduction)

Hinter jedem Eintrag steht ein menschliches Schicksal, ein Mensch, dessen Existenz im Nationalsozialismus zerstört werden sollte. Die Datenbank soll einen Beitrag dazu leisten, die Verfolgung sichtbar zu machen, der Verfolgung Namen von Mitbürgern geben, die aus dem öffentlichen Leben verschwanden. Die Datenbank kann die Schicksale der Opfer nur knapp darstellen, weshalb ausdrücklich auf die Quellen zu jedem Eintrag verwiesen wird.

Die Daten beruhen zu großen Teilen auf der 2002 erschienenen veterinärhistorischen Dissertation von Georg Möllers über jüdische Tierärzte [1]. Sie werden seitdem laufend ergänzt und korrigiert. Sollten Ihnen weitere Personen bekannt sein, die in dieser Datenbank nicht aufgeführt sind, teilen Sie dies bitte der Fachgruppe „Geschichte der Veterinärmedizin" der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG) mit.

Die Einrichtung der Datenbank geschah auf Initiative der DVG-Fachgruppe „Geschichte der Veterinärmedizin" und auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen DVG und BTK vom Juli 2019. Anlass dafür war die große Resonanz auf einen Artikel im Deutschen Tierärzteblatt vom Februar 2019 über das Erlöschen der Approbationen jüdischer Tierärzte vor 80 Jahren. Die Angaben in der Datenbank werden von der DVG-Fachgruppe bereitgestellt.

Ein Überblick zum Gesamtthema Tiermedizin im Nationalsozialismus fehlt bisher. Bei Interesse und zum Einstieg sei auf zwei Tagungsbände der DVG-Fachgruppe von 1998 und 2018 verwiesen [2].

Georg Möllers und Michael Schimanski

[1] G. Möllers: Jüdische Tierärzte im Deutschen Reich in der Zeit von 1918 bis 1945. Tenea Verlag, Berlin 2002 (zugleich Diss. med. vet., Hannover 2002). Download in der TiHo-Bibliothek unter https://elib.tiho-hannover.de/receive/etd_mods_00002845 oder in der Deutschen Nationalbibliothek https://d-nb.info/968571565/34

[2] J. Schäffer (Hg.): Veterinärmedizin im Dritten Reich. DVG Verlag, Gießen 1998; J. Schäffer (Hg.): Veterinärmedizin und Nationalsozialismus in Europa. Stand und Perspektiven der Forschung, DVG Verlag, Gießen 2018.

Zur Datenbank »

powered by webEdition CMS