Münchhausen-Stellvertreter-("by proxy"-)Syndrom

Ein humanmedizinisches Krankheitsbild – auch in der Tiermedizin?

In der Literatur gibt es Hinweise, dass das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom auch in der Veterinärmedizin vorkommt. Der vorliegende Beitrag stellt die Begrifflichkeiten klar, gibt einen Literaturüberblick aus Human- und Veterinärmedizin, versucht Erkenntnisse zusammenzufassen, die Datenlage in der Veterinärmedizin auf eine breitere Basis zu stellen und somit durch Sensibilisierung die Achtsamkeit gegenüber diesem seltenen und zumeist nicht beachteten Krankheitsbild auch in der Veterinärmedizin zu erhöhen.

Autoren: Thomas Steidl
Ausgabe: 4/2022
S. 452-456
Download